Hilfe dank Uhr mit Sturzerkennung

Elfriede nutzt die JAMES Notrufuhr S6 mit Fallsensor.

Elfriede (75) kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes allein um ihren großen Garten. Am liebsten arbeitet sie an ihrem neuen Gemüsebeet. Vor zwei Wochen erlitt sie jedoch eine Gehirnerschütterung, da sie beim Gärtnern stürzte. Bis sie von ihrem Cousin Peter aufgefunden wurde, vergingen beinahe vier Stunden, in welchen sie mit Schmerzen hilflos am Boden lag.

Peter trägt bereits eine JAMES Notrufuhr und stattete nun auch Elfriede mit einer der intelligenten Notrufuhren aus. Sollte Elfriede nochmals stürzen, kann Sie über ihre neue Smartwatch einen Alarm an Peter und weitere Helfer aussenden:

Ein kurzer Druck auf den roten Knopf genügt, um Hilfe zu erhalten. Für den Fall der Fälle kann zu der Uhr auch ein Zusatztarif (STURZ & DEMENZ) mit Fallsensor dazu gebucht werden. Wenn sich Elfriede also über einen ungewöhnlich langen Zeitraum hinweg nicht bewegt, verständigt JAMES über den Notfall. Dies verhindert ein schmerzvolles Ausharren am Boden nach Stürzen, Ohnmacht oder Kreislaufproblemen.

Während auf Hilfe gewartet wird, wird Elfriede per Sprachanruf mit ihren Liebsten verbunden. Die Hobbygärtnerin braucht fortan also keine Angst haben, Notsituationen wie diese allein durchleben zu müssen.

Seit Elfriede JAMES am Handgelenk trägt, fühlt sie sich rund um die Uhr sicher – auch ihre Verwandtschaft ist beruhigt. Besonders gut gefällt ihr das Design der Notrufuhr.

Sie sieht wie eine schicke Smartwatch aus.

Elfriede Kern





Zu JAMES

© 2024 by ilogs healthcare GmbH
de_DE_formalGerman